1. Home
  2. /
  3. Unsere Gemeinde
  4. /
  5. Presseberichte
  6. /
  7. Gleißenberger Schützen luden zu...
Gleißenberger Schützen luden zu Werbeveranstaltung

Letztes Wochenende luden die Gleißenberger Schützen zu einer Werbe-veranstaltung mit Gartenfest. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung. Nachdem die 1911 ́er kürzlich wieder mit etlichen schießsportlichen Erfolgen aufgewartet hatten, wollen sie natürlich auch in Zukunft genauso erfolgreich bleiben und hierzu ist natürlich auch wieder frisches Blut erforderlich. Und so luden sie ein, um Klein und auch Groß für den Schützenverein zu begeistern.
Das Licht- und Blasrohrschießen bot man an, um speziell den Schießsport näher zu bringen. Für den Bewegungsdrang war durch die Spielgeräte im Meranpark ausreichend gesorgt und Kinderschminken für die Jüngsten zieht natürlich immer. Zusätzlich standen noch verschiedene Sportutensilien zur Verfügung, welche durch die Aktion „DSJ – Sportjugendkampagne“ gefördert wurde. Aber allein schon die vielen Sportgeräte des Meranparks wurden überaus zahlreich durch die vielen Kinder genutzt. Der Meranpark mit den Spielgeräten, der Holzkegelbahn, dem weitläufigen Gelände, dem nahegelegenen Bach mit Spielgelegenheit und dem Kneippbecken ist ein Traum für eine derartige Veranstaltung. Die Kinder konnten herumtollen, die Eltern konnten entspannt dem Treiben ihres Nachwuchses zu sehen, sich eine kleine Brotzeit oder auch Kaffee/Kuchen gönnen und jeder der wollte, konnte das Licht- und Blasrohrschießen ausprobieren. Was auch sehr zahlreich von allen Altersgruppen genutzt wurde. Die Veranstaltung war sehr gut besucht und gut vorbereitet. Natürlich spielte auch der Wettergott noch entsprechend mit. Tags zuvor war man zwar etwas skeptisch, aber das Wettergeschehen entwickelte sich sehr positiv für die 1911 ́er, was selbstverständlich zur gelungenen Veranstaltung beitrug. Auf jeden Fall zeigten die Gleißenberger Schützen, daß sie nicht nur im sportlichen Bereich Erfolge feiern können, sondern auch verstehen eine Veranstaltung erfolgreich gestalten zu können. Für die Organisation bekamen sie auch mehrfach Lob ausgesprochen. Besonders erfreulich, ein paar jüngere Besucher möchten sich den Schießsport bei nächster Gelegenheit intensiver ansehen und hierzu im Schützenheim vorstellig werden.