1. Home
  2. /
  3. Unsere Gemeinde
  4. /
  5. Presseberichte
  6. /
  7. Blühflächen im „Bayerischen Meran“
Blühflächen im „Bayerischen Meran“

Auf mindestens 25.000 qm Fläche rund um Gleißenberg entstanden in den letzten Jahren wunderbare Blühflächen, unter anderem bei der Prälat-Kraus-Straße, am Kreuzweg und am Burgstall. Geschaffen von Alois Feiner und Hein Plötz, die viel Zeit und Engagement dafür verwenden etwas für die Natur zu tun. Das ist auch ein Anliegen der Gemeinde Gleißenberg, die solche Initiativen natürlich begrüßt, wie Bürgermeister Wolfgang Daschner mitteilt.

Wer künftig eine Fläche als Blühfläche zur Verfügung stellen möchte, kann diese gerne der Gemeindeverwaltung melden, die koordinierend für Bewirtschaftung und Saatgut behilflich sein will. Tel. 09977/9411-90 Bürgerbüro Gleißenberg, jeweils Dienstag und Donnerstag von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Egal ob es eine kleine Hausfläche ist oder ein größeres landwirtschaftliches Grundstück – es kann alles gemeldet werden.

Auch die Aktion „Blüten für alle“ zusammen mit dem Amt für Ländliche Entwicklung war ein schöner Erfolg, was auch zu einer Blütenvielfalt beigetragen hat. Alles ist aber noch sehr ausbaufähig und absolut wichtig, deshalb wären weitere Flächen wünschenswert.