1. Home
  2. /
  3. Unsere Gemeinde
  4. /
  5. Presseberichte
  6. /
  7. Das Jahr neigt sich...
Das Jahr neigt sich dem Ende

Gemeinderäte und Bedienstete treffen sich zur Weihnachtsfeier – Wertstoffhofleiter Georg Maurer in Ruhestand verabschiedet

Das Ratsgremium und alle Bediensteten der Gemeinde waren letzten Donnerstag in das Gasthaus „Zum Grisl“ zu einer Weihnachtsfeier eingeladen. Bürgermeister Wolfgang Daschner würdigte dabei während seiner Ansprache die sehr gute Zusammenarbeit und den Zusammenhalt innerhalb des Gemeinderates. Ferner lobte er alle Beteiligten, Bediensteten und für die Gemeinde tätigen Personen, verbunden mit dem Wunsch nach einer schönen Adventszeit und einem fröhlichen Weihnachtsfest. Auch ein kleiner Ausblick auf das kommende Jahr war vom Gemeindeoberhaupt zu hören, ehe Vizebürgermeister Anton Saurer das Wort ergriff. Er dankte Wolfgang Daschner für seine vorbildliche Arbeit zugunsten der Kommune und überreichte ihm seitens des Gemeinderates einen Präsentkorb.

Ferner verabschiedeten die beiden Bürgermeister den langjährigen Leiter des Wertstoffhofes, Georg Maurer, in den wohlverdienten Ruhestand. Maurer war seit 1. März 2012 verantwortlich am Wertstoffhof tätig. Wolfgang Daschner fand lobende Worte für seine ruhige Art und die Sorgfalt, mit der Maurer den Wertstoffhof lange alleine geleitet habe. Erst vor zwei Jahren kam Helmut Dobmeier hinzu, der ihn fachmännisch unterstützte. Danach überreichten Daschner und Saurer ein kleines Präsent zum Abschied.

Ebenso stellte Bürgermeister Daschner die bereits geplante Nachfolgeregelung vor. So soll Helmut Dobmeier weiter tätig sein und Johann Bauer, der schon die erweiterten Öffnungszeiten für holzige Gartenabfälle samstagnachmittags für zwei Stunden absolvierte, werde ins Angestelltenverhältnis dazu stoßen. Der zusätzliche Service, rein für Grüngut und holzige Gartenabfälle, am Samstagnachmittag von 14 bis 16 Uhr solle angepasst und auf die Monate Mai/Juni und September/Oktober begrenzt werden. Im Juli und August sei die Nachfrage diesbezüglich nicht so groß und da sollen wieder die normalen Öffnungszeiten (Mittwoch und Freitag von 14 bis 16 Uhr und Samstag von 9 bis 11 Uhr) gelten, so der Bürgermeister.

Im Anschluss wurden die Gäste von „Paulas Team“ bestens bewirtet und der neue Catering-Service der Familie Bräuning aus Gleißenberg lieferte die Speisen, so dass ein gelungener Abend mit netten Gesprächen und gemütlichem Beisammensein stattfand.


Georg Maurer (Mitte) wurde für seine sorgfältige Arbeit gewürdigt und in den Ruhestand verabschiedet