Ministrantenturnier 2020_Bild 4 bogen_slideshow_green

Liturgisches Gewand mit Fußballtrikot ausgetauscht

Weiding.
Alljährlich wird in den bayerischen Bistümern ein Fußballturnier der Ministranten ausgetragen. Im Bistum Regensburg ist das der Wolfgangscup, wo alle Gewinner des Regionalturniers teilnehmen dürfen. Und die besten Teams aus den verschiedenen Bistümern kämpfen dann im Bayerncup um den Titel. Auch die Ministranten der Pfarreiengemeinschaft Dalking-Gleißenberg haben sich in den letzten beiden Jahren für den Bayerncup qualifiziert und konnten letztes Jahr sogar erfolgreich den Bayerncup verteidigen.
15 Mannschaften am Start
Heuer oblag nun der Pfarreiengemeinschaft Dalking-Gleißenberg die Ausrichtung des Regionalturniers. Eine große Herausforderung für alle Beteiligten, damit für acht U14- und sieben Ü14-Mannschaften einen reibungslosen Turnierverlauf gewährleistet ist. Nach Eintreffen der Mannschaften, Begrüßung durch die Katholische Jugendstelle aus Cham, Segnung durch Pfarrer Franz Merl und einem Segensgebet von Gemeindereferentin Silvia Fuchs begannen die U14-Altardiener mit ihren Vorrundenspielen.
Lam-Lohberg siegt bei den Junioren
Mit von der Partie waren neben dem Gastgeber Dalking-Gleißenberg die Pfarreien Niedermurach, Lam-Lohberg, Waldmünchen, Roding, Chamerau, Rötz und Tiefenbach. Während die Mannschaften in der Dreifachturnhalle um den Einzug in die Endrunde kämpften, sorgte ein großes Helferteam für das leibliche Wohl der zahlreichen Zuschauer wie auch der Spieler. Der Gastgeber ist leider bereits in der Vorrunde unglücklich ausgeschieden. Das erste Halbfinale zwischen Lam-Lohberg und Rötz konnten die Minis aus Lam für sich entscheiden, ebenfalls als Sieger konnte sich im zweiten Halbfinale Chamerau gegen Niedermurach durchsetzen. Das Spiel um Platz drei konnte Niedermurach für sich behaupten. Ein spannendes Spiel gab es für die Zuschauer im Finale, wo die Lamer Ministranten ihre Überlegenheit ausnutzen konnten und sich somit als Sieger für den Wolfgangscup am 14. März in Dingolfing qualifizierten.
Gastgeber wieder erfolgreich
Nach einer kurzen Pause wurde bereits das erste Vorrundenspiel der Senioren in der Klasse Ü14 zwischen der Pfarrei Lam-Lohberg und der Pfarrei Schönsee angepfiffen. Außerdem waren noch die Pfarreien Waldmünchen, Rimbach, Bad Kötzting, Rötz und der amtierende Bayerncup-Sieger sowie Gastgeber Dalking-Gleißenberg vertreten. Trainer Heinz Meixensperger hat seine Jungs wieder hervorragend vorbereitet und so zeigten sie sich wieder von ihrer besten Seite. Im Halbfinale konnten sie die Ministranten aus Waldmünchen mit 4:0 besiegen. Im zweiten Duell zwischen Lam-Lohberg und Rötz haben die Altardiener aus Rötz ganz knapp das Finalticket durch ein 1:0 klargemacht. Ganz packend war das Spiel um Platz drei, das die Waldmünchner Ministranten erst im Elfmeterschießen für sich entscheiden konnten. Im Finale zwischen Rötz und Dalking-Gleißenberg konnten die Gastgeber wiederum ihre Überlegenheit ausnutzen und gewannen das Spiel ungefährdet mit 4:0.
Glaspokale für die Gewinner
Zusammen mit Linda Lichtenberg von der katholischen Jugendstelle Schwandorf und Franziska Büchl von der Chamber Jugendstelle haben Spielleiter Heinz Meixensperger und Gemeindereferentin Silvia Fuchs die Siegerehrung durchgeführt. Sie freuten sich, dass so viele Pfarreien mit Mannschaften zum Turnier gekommen waren, was angesichts des Engagements nicht weniger Ministranten in Fußballvereinen und dem damit verbundenen Überschneidungen keine Selbstverständlichkeit sei. Ein Dankeschön ging an die Schiedsrichter sowie alle freiwilligen Helfer. Besonders der Zusammenhalt und Kampfgeist der Mannschaften sei bemerkenswert. Alle Teilnehmer durften sich über einen Glaspokal und ein bisschen was zum Naschen freuen.

Ergebnis Junioren:
1.    Lam-Lohberg
2.    Chamerau
3.    Niedermurach
4.    Rötz
5.    Dalking-Gleißenberg
6.    Waldmünchen
7.    Tiefenbach
8.    Roding

Ergebnis Senioren:
1.    Dalking-Gleißenberg
2.    Rötz
3.    Waldmünchen
4.    Lam-Lohberg
5.    Bad Kötzting
6.    Rimbach
7.    Schönsee

Bei den Junioren verteidigten die Ministranten aus Lam-Lohberg ihren Titel beim Regionalturnier in Weiding.     Der Gastgeber aus Dalking-Gleißenberg setzte sich ebenfalls wieder als Sieger durch und ist bereits jetzt als amtierender Bayerncup-Sieger für die Endrunde in Waging am See qualifiziert.     Die Juniorenmannschaft der Pfarreiengemeinschaft Dalking-Gleißenberg mit Trainer Sebastian Mayer (links) und Gemeindereferentin Silvia Fuchs (rechts).     Die Seniorenmannschaft der Pfarreiengemeinschaft Dalking-Gleißenberg mit Trainer Heinz Meixensperger.

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon