Anbindung Wasserversorgung Glbg - Bild 1 bogen_slideshow_green

Glasfaser-Richtfunküberwachung installiert

Gleißenberg.
Ein ausgeklügeltes und technisch absolut modernes System der Überwachung hat die Verwaltungsgemeinschaft Weiding-Gleißenberg für Ihre jetzige neu gestaltete Zusammenarbeit im Bereich der Kläranlagen Weiding-Gleißenberg und der Wasserversorgungsanlage Gleißenberg installiert. Nachdem im Bereich der Kläranlagen ja bereits ein solches System installiert war, wurde dies aufgrund der von beiden Gemeinde Weiding und Gleißenberg beschlossenen VG-Lösung ab 2021 nunmehr aufgerüstet und auch die Gleißenberger Wasserversorgung mit angeschlossen. Dazu war in den letzten Wochen ein wahrer Kraftakt erforderlich, den VG-Vorsitzender Daniel Paul persönlich vor Ort mit der Firma Andreas Meingast in enger Abstimmung mit der Gemeinde Gleißenberg und Bürgermeister Wolfgang Daschner sowie den beiden Mitarbeitern Josef Mühlbauer und Michael Bierl getätigt hat. Sowohl die VG als auch die Gemeinde investiert in diese wichtige Sache und ist sich der Bedeutung einer einwandfrei funktionierenden Wasserversorgung sowie Klärtechnik und auch entsprechender Überwachung bewusst. Zuletzt wurden Dank der Unterstützung durch die Drehleiter der FFW Furth im Wald an den Standorten FFW-Haus Dalking, Kläranlage Gleißenberg, Rathaus Gleißenberg, Hochbehälter Gleißenberg und Druckerhöhungsanlagen Schullandheimstraße und „Am Steinrieder“ neue Masten und Antennenanlagen gesetzt und die Übertragung optimiert und angeschlossen. Der Hochbehälter in Ried soll zudem erhalten bleiben und wurde auch in das System mit integriert, allerdings aufgrund der fehlenden Möglichkeit über Richtfunk per Simkarte. Auch das neue Kinderhaus wird wieder an das Funknetz angeschlossen. So spart man sich viele einzelne Anschlusskosten und hat ein System geschaffen, das viele Vorteile bringt für alle Beteiligten. Darum sind auch die Rufnummern vor Ort in Gleißenberg seit einiger Zeit mit Vorwahl 09977 versehen. Und auch die absolut notwendige technische Aufrüstung des Hochbehälters in Gleißenberg wurde in den letzten Tagen gemacht und ermöglicht zusammen mit anderen erforderlichen notwendigen Grundausrüstungen jetzt ein ganz anderes Arbeiten vor Ort für die Fachkräfte. Mit Michael Bierl hat man seit kurzem zudem eine Fachkraft für Wasserversorgungstechnik in der VG, der schon viele Impulse auch in Sachen Wasserversorgungsanlage Gleißenberg gesetzt hat und zusammen mit Bauhofleiter Josef Mühlbauer bestens zusammenarbeitet. Alle sind davon überzeugt, dass man auf dem richtigen Weg ist und die beiden Gemeinderäte mit ihren einstimmigen Entscheidungen für eine künftige perfektionierte Zusammenarbeit auch in diesem Bereich der Verwaltungsgemeinschaft die Weichen gestellt wurden.

Mit Hilfe der Drehleiter der FFW Furth im Wald konnte die Anbindung ohne Probleme erfolgen.     Bauhofleiter Josef Mühlbauer und Wasserwart Michael Bierl freuen sich, dass die Wasserversorgungsanlage Gleißenberg künftig auch digital überwacht werden kann.     Andreas Meingast von der gleichnamigen Firma Elektrotechnik Meingast aus Dalking steht der Verwaltungsgemeinschaft nun bereits schon seit vielen Jahren als Fachmann zur Seite.     Mit Hilfe der Drehleiter der FFW Furth im Wald konnte die Anbindung ohne Probleme erfolgen.     Andreas Meingast von der gleichnamigen Firma Elektrotechnik Meingast aus Dalking steht der Verwaltungsgemeinschaft nun bereits schon seit vielen Jahren als Fachmann zur Seite.     Mit Hilfe der Drehleiter der FFW Furth im Wald konnte die Anbindung ohne Probleme erfolgen.

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon