Schülerehrung 2020 - Gleißenberg bogen_slideshow_green

Gemeinde ehrt die besten Absolventen

Gleißenberg.
Die Gemeinde Gleißenberg lud vor kurzem sieben junge Bürgerinnen und Bürger ins Gasthaus „Zum Grisl“ ein, um sie für ihre besonderen schulischen Leistungen zu ehren. Bürgermeister Wolfgang Daschner freute es sehr, dass fast alle zu ehrenden Absolventen der Einladung gefolgt waren. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Anton Saurer lobte er im Namen der Gemeinde die hervorragenden schulischen Leistungen der Gemeinde. Man ist stolz, dass man so helle und fähige Köpfe im Dorf hat, denn eine Kommune lebt von gut gebildeten Jugendlichen. Bemerkenswert ist zudem, dass von fast allen Schulrichtungen Gleißenberger Absolventen die Nase vorne haben, lobte das Gemeindeoberhaupt. Als Belohnung bekam jeder einen Gutschein überreicht. Für die Zukunft wünschte er allen Absolventen viel Erfolg und hofft, dass alle von ihnen in der Gemeinde sesshaft werden oder zumindest immer mit ihrer Heimatgemeinde verwurzelt bleiben. Für ihre schulischen Leistungen wurden folgende Bürgerinnen und Bürger geehrt:


Martin Meier für seinen Master in Informatik, Schwerpunkt Software Engineering an der OTH Regensburg mit 1,0;
Anika Schönberger für ihren Bachelor in Major Medical Psychology an der Tillburg School of Social and Behavioral Sciences mit 1,30;
Rilana Weber für ihren qualifizierten Abschluss an der Schwarzachtal-Mittelschule Waldmünchen mit 1,30;
Lazar Chardin für seinen Abschluss an der Maristen Realschule Cham mit 1,42;
Andreas Macht für seinen Abschluss als Elektroniker für Geräte und Systeme an der Werner von Siemens Berufsschule Cham mit 1,55;
Rebecca Plötz für ihren Abschluss an der Staatlichen Realschule Furth im Wald mit 1,64; Sandra Weihrauch für ihren Abschluss am Robert-Schumann-Gymnasium Cham mit 1,90

Bürgermeister Wolfgang Daschner (rechts) und Vizebürgermeister Anton Saurer (links) ehrten die besten Absolventen aus der Gemeinde Gleißenberg.

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon