MuTaGodi GL bogen_slideshow_green

Die Liebe einer Mutter ist das Höchste

Gleißenberg.
Der Monat Mai ist in der katholischen Kirche Maria gewidmet. In diesem Monat wird bei besonders vielen Gottesdiensten der Gottesmutter Maria gedacht. Passend dazu ist jedes Jahr der zweite Sonntag im Mai gleichzeitig der Muttertag. Aus diesem Grund wurde am vergangenen Sonntag ein besonderer Gottesdienst zu Ehren aller Mütter gefeiert. Hierzu wurde die Pfarrkirche Sankt Bartholomäus mit zahlreichen Herzen in verschiedenen Farben und Formen dekoriert. Pfarrer Merl betonte, dass dieses Symbol am besten für den Muttertag paßt, denn das Herz ist gleichbedeutend mit Liebe. Gemeindereferentin Silvia Fuchs ging während der Predigt genauer darauf ein. Das Muttersein ist eine Sache des Herzens. Wir alle erfahren Geborgenheit in der Liebe unserer Mütter. Auch wenn wir manchmal anstrengend sind, endet die Liebe nie, denn es gibt keine größere Liebe als die einer Mutter. Mit ihren großen Herzen begleiten sie uns unser ganzes Leben lang und spenden uns Geborgenheit und Unterstützung. Während des Gottesdienstes wurden von den Kommunionkindern Kyrierufe und Fürbitten vorgetragen, welche für alle Mütter bestimmt waren. Für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes sorgte der Kirchenmusiker Hans Berger an der Orgel und Antonia Wutz mit Gesang. Am Ende der Messe erhielt jeder Gläubige vom Pfarrgemeinderat und der Pfarrei zwei Herzen mit einer kleinen Schokolade darauf.

Pfarrer Franz Merl bei der Gabenbereitung.

Designed & Powered by  hiwlogo login_icon